Mord süß-sauer

Erscheint Ende November: Ein Sammelband mit Kurzkrimis aus Asien, die sich ums Essen und Morden drehen. Mit dabei: Zwei Kurzgeschichten von Nick Stein, der „Tod des Parteisekretärs“ und „Chinesisches Roulette„.

Der von Christina Wermescher herausgegebene Sammelband erscheint im Bookspot Verlag und kann auch online über kindle, tolino oder andere Medien gelesen werden. Unbedingte Leseempfehlung!

Kann man sich mit zu scharfem Essen umbringen? Darum und um ein Geheimnis geht es in dem in Südchina und Vietnam spielenden Kurzkrimi „Der Tod des Parteisekretärs„. Der Sekretär isst gern extrem scharf, und eines Tages liegt er tot neben seinem Esstisch. Was ist passiert? Inspektor Wang, selbst ein Freund guten Essens, steht vor einem Rätsel …

Wenn die organisierte Kriminalität, Triaden und andere mafiöse Vereine, ein Problem haben, lösen die Banden es auf ihre Weise: Mit dem „Chinesischen Roulette„. Kann Essen zur Waffe werden? Der Kurzkrimi aus Macao erzählt von einer sehr überraschenden Lösung!

Natürlich sind auch die anderen von Christina Wermescher handverlesenen Geschichten – auch ihre eigene! – absolut lesenswert und spannend. Leider gibt es hier noch keine Vorschau dazu.

Wenn jemand große Lust haben sollte, die Stätten in China, Macao und Vietnam zu besuchen, wo diese Kurzgeschichten spielen, oder das beschriebene Essen testen möchte – gern fungiere ich als Reisebegleiter und Organisator …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.